Photo Jury 2013

Die gregor photo calendar award Jury 2013, von links nach rechts: Ute Noll, Uno Art Space, Stuttgart; Heiner Henninges, Freelance Press, München; Eberhard Hess, Hess Verlag Fototechnik International, München; Wolfgang Frank, Grafik-Designer, Haus der Wirtschaft Stuttgart; Christiane Nicolaus, Leiterin des Design Center Stuttgart; Norbert Waning, BFF, Stuttgart; Friedrich Müller, Marketingkommunikation, Asperg; Andreas Langen, die arge lola, Stuttgart; (nicht im Bild) Gerd Böhm, Böhm Public Relations GmbH, Immenstadt.

Komentare der Jury zu den Auszeichnungen

 

photo calendar award 2013

 

Berlin. Zu Wasser.

Fotografie: Hartwig Klappert, Berlin

Hartwig Klappert hat mit der Kamera die Dienstleistungen der Berliner Stadtreinigung in der wasserreichen Hauptstadt spannend dokumentiert.

 

Ein tierischer Trip mit echolot.

Fotografie: Tim Flach, London, Großbritannien

Tim Flach, der Fotograf aus London, hat in bester BBC-Manier seltene Tiere zu Lande, zu Wasser und in der Luft im richtigen Moment fotografiert.

 

Energie, Jahreskalender 2013

Fotografie: Thorsten kleine Holthaus, Düsseldorf

Der Fotograf Torsten kleine Holthaus hat mit einer individuellen Bildgestaltung Motive aus der Arbeitswelt so visualisiert, dass Erinnerungen an Werke von Gerhard Richter ausgelöst werden.

 

Food Landscapes 2013

Fotografie: Carl Warner, London, Großbritannien

Carl Warner hat mit Nahrungsmitteln der Regionen, mit viel Gemüse und Obst, wenig Fleisch und Wurst, ein Schlaraffenland beeindruckend in Szene gesetzt.

 

Golf Legends

Photograpy: Unknown archived photographs by Golf Clubs

 Aus den Archiven der Golfclubs stammen die Fotos, die zeigen, dass in den 20er und 30er Jahren Golf noch der Sport der Privilegierten war.

 

Man nehme das Beste

Fotografie: die arge lola, Stuttgart

Oscar Wilde hat von sich behauptet: „Ich habe einen ganz einfachen Geschmack, ich nehme von allem nur das Beste“. Der Kalender zeigt Bilder aus der Gastronomie in völlig anderer Weise, als gewohnt. Nämlich Details in subtiler Anmutung, inklusive Bauch von Vinzent Klink. Auch das Kalendarium ist kurz und pfiffig.

 

Netze Folien Fäden

Fotografie: Ingrid Kern, München

Auftraggeber: WeitSicht Verlag GmbH, München

Diagramme von Ingrid Kern. Die Fotokünstlerin nimmt Alltägliches, wie den Teil eines Kartoffelsacks, eines Haarnetzes oder ein Stück Folie, legt es zwischen Dia-Gläser und vergrößert es um das 50fache. Staunend steht der Betrachter davor.

 

NATURE PHOTO ART Black & White 2013

Fotografie: Michel Rajkovic, Paris, Frankreich

Auftraggeber: PALAZZI Verlag, Bremen

In den Bildern von Michel Rajkovic rauscht der Wasserfall, da plätschern die Bäche und still ruhen die Seen. Natur pur wird sichtbar und fast hörbar.

 

Poladarium 2013 – A calendar with 365 polas

Fotografie: Verschiedene

Auftraggeber: MAGMA Brand Design, Karlsruhe + Ruddigkeit, Berlin

Circa 10 Kubikzentimeter misst der Tageskalender von MAGMA Brand Design. Jeder der 365 Tage des Jahres wird von einem Polamotiv begleitet. Mit Perspektiven für die Zukunft.

 

Seamotion

Fotografie: Herbert Böttcher, Düsseldorf

Auftraggeber: Edition Panorama, Mannheim

Der Blick folgt gern der Unendlichkeit der Horizonte. Fracht- und Containerschiffe in Häfen, auf Flüssen und Meeren hat Herbert Böttcher fast majestätisch abgebildet.

 

Weltnaturerbe Wattenmeer. DIE NORDSEE VON OBEN

Fotografie: Peter Hamel, Hamburg

Auftraggeber: Verlag für Lichtbilder, Hamburg

Das Weltnaturerbe Wattenmeer an der deutschen Nordseeküste ist der Hauptdarsteller in Peter Hamels Fotoserie. Die Strömungen, die Priele, die Gezeiten und die geheimnisvollen Sandformationen hat man so noch nicht gesehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

  

   

  

   

 

   

 

   

 

   

 

 

 

  

   

  

   

 

   

 

 

  

   

  

   

 

   

 

   

 

 

 

  

   

  

   

 

   

 

   

 

 

 

  

   

  

   

 

   

 

   

 

 

 

  

   

  

   

.

   

 

   

 

 

 

  

   

  

   

 

   

 

 

 

  

   

  

   

 

   

 

   

 

 

  

   

  

   

 

   

 

   

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.