Verlagskalender 2014 Award

Graphischer Klub Stuttgart vergibt 64 Auszeichnungen für die Verlagskalender 2014

Der Graphische Klub gratuliert allen Preisträgern!

Am 14. August – rechtzeitig zu Beginn der Verkaufssaison der Verlagskalender 2014 – hat der Graphische Klub Stuttgart die beliebten Auszeichnungen des gregor international calendar award 2014 vergeben. Damit können die Verlage ab sofort ihre ausgezeichneten Kalender bewerben.

Die Jury vergab aus den 650 eingereichten Kalendern insgesamt 64 Auszeichnungen in 21 Kategorien und zwei Sonderpreise. Bei der Jurierung der Verlagskalender werden neben gestalterischen und technischen Kriterien auch die Käuferinteressen und Verbraucheransprüche berücksichtigt. Insgesamt wurden die Vertragskalender nach folgenden Kriterien beurteilt: Gesamteindruck, Funktionalität, Idee, Originalität, Konzeption, Gestaltung, Fotografie und Typografie sowie Qualität der Produktion.

Die höchste Auszeichnung, den Preis der Jury „Bester Verlagskalender“ erhielt der Kalender „VENEZIA“ von edition panorama in Mannheim.

Die Auszeichnung Gold wurde an fünf Kalender vergeben, 22 Kalender bekamen Silber und 34 Kalender dürfen sich mit der Auszeichnung Bronze schmücken. Mit 650 Kalendern hat sich die Zahl der eingereichten Exemplare auf einem hohen Niveau eingependelt.

Zusätzlich vergeben wurden in diesem Jahr zwei Sonderpreise „Ausgezeichnetes Konzept“ für den Kalender „Elemente“ vom KV&H Verlag GmbH, und die Auszeichnung „Ausgezeichnetes soziales Engagement“ für den Kalender „Frauen 2014 – Stark und verletzlich“ von der Gesellschaft für bedrohte Völker in Deutschland.

Diese vorgezogene Auszeichnung der Verlagskalender 2014 hat keinen Einfluss auf den Verlauf des gregor-international-calendar award 2014, der im Januar 2014 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart stattfindet und bei dem alle Kalendertypen von einer Jury des Graphischen Klub noch einmal begutachtet und entsprechend bewertet werden. Im Mittelpunkt der Jurierung im Januar 2014 werden dann aber vor allem die Werbekalender stehen, ebenso wie die Fotokalender, die traditionell durch eine eigenständige Jury ausgezeichnet werden.

Die Jury Verlagskalender 2014

Von links: Walter Fogel, Fotograf; Friedrich Müller, Marketingkommunikation undGeschäftsführender GKS Vorstand; Uli Weber, Creative Consulting; Rolf Nüthen, Geschäftsführer Börsenverein des Deutschen Buchhandels; Wolfgang Rolli, Kultursponsoring; Sabine Schwarz, KNV; J. Michael Kathan, Kalender Consulting; Christina Staneker-Sabelus, Netzwerk P Produktion GmbH; Jochen Gehrlicher, GKS; Kathrin Herrlinger, Grafik-Designerin; Peter Rothemund, Referatsleiter MFW Telekommunikation, Medien und Wissensgesellschaft; Hermann Pfeiffer, Journalist.

Die ausgezeichneten Kalender werden im Herbst auf der Frankfurter Buchmesse und den den Stuttgarter Buchwochen präsentiert. Ab Januar 2014 folgt die Präsentation der Kalender mit den entsprechenden Medaillen in Stuttgart beim gregor international calendar award 2014 sowie bei der gleichnamigen Ausstellung in Karlsruhe und der Buchmesse in Leipzig.

Hier gehts zum Download der Preisträgerliste..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.