gregor international calendar award 2015 Video

gregor international calendar award 2015 verliehen

-®Udo_W_Beier_15_4643Foto: Udo W. Beier

Krea­tiv­wirt­schaft ein pro­duk­ti­ver Inno­va­ti­ons­mo­tor für Baden-Württemberg

Die heu­tige Preis­ver­lei­hung des gre­gor inter­na­tio­nal calen­dar award und die her­vor­ra­gende Aus­stel­lung zei­gen, dass die Krea­tiv­wirt­schaft ein pro­duk­ti­ver Inno­va­ti­ons­mo­tor für Baden-Württemberg ist“, erklärte Peter Hofe­lich, Beauf­trag­ter für Mit­tel­stand und Hand­werk, heute bei der fei­er­li­chen Eröff­nung im Haus der Wirt­schaft in Stutt­gart. Hofe­lich betonte wei­ter, dass sich am gre­gor award krea­tive Gestal­ter und Pro­fi­fo­to­gra­fen mit ori­gi­nel­len Ideen, teils hin­ter­sin­ni­ger Gestal­tung und erst­klas­si­gen Bil­dern, die Geschich­ten erzählen.

Rund 1.000 Expo­nate aus dem In– und Aus­land wur­den zum Wett­be­werb in die­sem Jahr ein­ge­reicht. Die Jury des Gra­phi­schen Klubs Stutt­gart bewer­tete die Kalen­der und ver­gab ins­ge­samt 59 Preise: sechs Mal Gold, acht Mal Sil­ber und 22 Mal Bronze. Den Preis der Jury, den soge­nann­ten gre­gor, erhielt der Kalen­der „meta­morph“ von Glanz­mann Schöne Design aus Lörrach.

Zudem wur­den elf Kalen­der mit dem „Award of Excel­lence“ für außer­ge­wöhn­li­che Ein­zel­leis­tun­gen ver­ge­ben. Den Son­der­preis „Aus­ge­zeich­ne­tes Sozia­les Pro­jekt“ erhielt der Kalen­der „Senior Stars“ der Pfle­ge­sta­tion Jahnke GmbH in Ber­lin, Foto­gra­fie Esther Haase.

Außer­dem zeich­nete die Jury den Kalen­der „Modern Africa“ der Stif­tung Wakina mama na watoto aus Bern mit dem Preis der „photo calen­dar Jury 2015“ aus.

Der gre­gor inter­na­tio­nal calen­der award zwigt, dass die Kul­tur– und Krea­tiv­wirt­schaft mit rund 31.000 Unter­neh­men eine wich­tige Säule der baden-württembergischen Wirt­schaft ist. 2013 wur­den bei einem Umsatz­wachs­tum mit 3,3 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­jahr fast 24 Mil­li­ar­den Euro Umsatz mit rund 231.000 Beschäf­tig­ten erwirtschaftet.

Der gre­gor inter­na­tio­nal calen­dar award gehört zu den bedeu­tends­ten Wett­be­wer­ben der Druck– und Medi­en­bran­che. Ver­an­stal­ter der welt­weit größ­ten Kalen­der­aus­stel­lung sind das Minis­te­rium für Finan­zen und Wirt­schaft, der Gra­phi­sche Klub Stutt­gart e.V. und der Ver­band Druck und Medien. Das Minis­te­rium för­dert den Wett­be­werb jähr­lich mit 40.000 Euro.

Öff­nungs­zei­ten der Aus­stel­lung
23. Januar bis 15. Februar 2015, täg­lich von 11 bis 19 Uhr im Haus der Wirt­schaft, Willi-Bleicher-str. 19, 70174 Stuttgart

Die Aus­stel­lung im Regie­rungs­prä­si­dium Karls­ruhe am Ron­dell­platz in 76133 Karls­ruhe fin­det vom 20. Februar bis 22. März 2015 statt und ist täg­lich von 11 bis 18 Uhr, außer mon­tags, geöffnet.

Die Preis­trä­ger­liste fin­den Sie hier…
Preis­trä­ger Presse 2015 28.1. 15

Hier fin­den die Gewin­ner die Bil­der von der Preis­ver­lei­hung!
Hier gehts zum Download

Gruppenbild_neu

Mehr Infor­ma­tio­nen unter www.gregor-calendar-award.com

Graphischer Klub Stuttgart zeichnet zehn Fotokalender 2015 aus

Wett­be­werb gre­gor inter­na­tio­nal photo calen­dar award erfolgreich

Die Jury des gre­gor inter­na­tio­nal photo calen­dar award 2015 zeich­nete in die­sem Jahr zehn Foto­ka­len­der mit dem Prä­di­kat „Aus­ge­zeich­nete Foto­ka­len­der“ aus. Zusam­men mit dem für einen der zehn Kalen­der zusätz­lich ver­ge­be­nen „Preis der Jury“ wur­den ins­ge­samt 11 Aus­zeich­nun­gen ver­ge­ben. Der Award für Foto­ka­len­der wurde vom Gra­phi­schen Klub Stutt­gart im Rah­men des gre­gor inter­na­tio­nal calen­dar award 2015ausgeschrieben.

Im Mit­tel­punkt des­photo calen­dar award steht das Foto als prä­gen­des Gestal­tungs­ele­ment eines Kalen­ders. Dabei geht es der Jury darum, so GKS Vor­stand Fried­rich Mül­ler, „dass gute Foto­ka­len­der auf 12 Monats­blät­tern oder auch 54 Wochen­blät­tern durch­gän­gige Foto­gra­fien in mög­lichst gleich hoher Qua­li­tät zeigen“.

Ins­ge­samt hohes Niveau der Foto­ka­len­der
Auch in die­sem Jahr gab es wie­der beein­dru­ckende Foto­ka­len­der und attrak­tive Foto­mo­tive in unter­schied­li­chen For­mat und viel­fäl­ti­gen Bil­dern. Den Kalen­der­ma­chern aus Indus­trie und Wirt­schaft bie­tet der Foto­ka­len­der einen werb­li­chen Auf­tritt auf hohem Niveau. Die Jury hatte keine leichte Auf­gabe, um die indi­vi­du­el­len Bild­spra­chen, die Gestal­tung und die gesamte tech­ni­sche Her­stel­lung der Foto­ka­len­der zu beurteilen.

Mit dem gre­gor inter­na­tio­nal calen­dar award unter­stützt und för­dert der Gra­phi­sche Klub Stutt­gart das Thema Foto­gra­fie im Rah­men des gre­gor inter­na­tio­nal photo calen­dar award.

Auch in die­sem Jahr wur­den wie­der rund 700 Foto­ka­len­der ein­ge­reicht und der Wett­be­werb zeigt, dass das Foto aus der Kalen­der­szene nicht weg­zu­den­ken ist.

Der „Preis der photo calen­dar award Jury 2015“ ging an den Kalen­der „Modern Africa, Stif­tung Wakina mama na watoto, Gra­fik & Design Wen­ger AG, Bern.

Ins­ge­samt wur­den rund 1.000 Kalen­der zum gre­gor inter­na­tio­nal calen­dar award Wett­be­werb ein­ge­reicht. Mit 75 Kalen­dern liegt Japan unter den inter­na­tio­na­len Teil­neh­mern an der Spitze. Ins­ge­samt 750 Ver­lags­ka­len­der und 250 Wer­be­ka­len­der stell­ten sich dem Wett­be­werb. Ver­an­stal­tet wer­den die Wett­be­werbe und Kalen­der­aus­stel­lun­gen vom Gra­phi­schen Klub Stutt­gart e.V., dem Minis­te­rium für Finan­zen und Wirt­schaft Baden-Württemberg und dem Ver­band Druck und Medien in Baden-Württemberg e.V.

Die Preis­trä­ger des gre­gor inter­na­tio­nal calen­dar award 2015

Preis der Jury:

  • Modern Africa, Stif­tung Wakina mama na watoto, Gra­fik & Design Wen­ger AG, Bern

Foto­preise

  • Ber­lin foto­gra­fiert von Michael Bel­hadi, Cir­cle Con­cepts GmbH, Berlin
  • Cur­ves Kalen­der 2015, Delius Kla­sing Ver­lag GmbH, Bielefeld
  • Great Land­scapes, Edi­tion Pan­orama GmbH, Mannheim
  • Kunst trifft Straße, Ber­li­ner Stadt­rei­ni­gung, IM MAI GmbH, Berlin
  • Mee­res­bli­cke 2015, mare­ver­lag GmbH & Co. oHG, Berlin
  • Hafen­licht Ham­burg – Docks­i­de­art 2015, Palazzi Ver­lag GmbH, Bremen
  • Black & White – Fine Art Pho­to­gra­phy 2015, Palazzi Ver­lag GmbH, Bremen
  • Stadt­sa­lat, WBM GmbH, Berlin
  • Ver­wun­schene Orte II, WDS Per­ter­mann GmbH, Dresden
  • Modern Africa, Stif­tung Wakina mama na watoto, Gra­fik & Design Wen­ger AG, Bern

Die gregor App ist da!

Apple-User kön­nen sich freuen: Ab sofort gibt es viele inter­es­sante Infor­ma­tio­nen rund um die aus­ge­zeich­ne­ten Kalen­der des gre­gor inter­na­tio­nal calen­dar award mit der gre­gor App für das iPhone und das iPad.

Jetzt gleich die gre­gor App kos­ten­los herunterladen!

Gregor_Logo_03